Test Drohnen: Billige Kameradrohnen taugen nichts

Werbebanner
Start Drohne Test Drohnen: Billige Kameradrohnen taugen nichts
Published on Juni 17, 2019
Sei der erste der diesen Post teilt!

Der Vergleichstest von 10 Drohnen zeigt: günstige haben schlechte Flugeigenschaften und miese Kameras. Quadcopter, die tolle Fotos & Videos machen, sind leider teuer. Wir zeigen die wichtigsten Facts zum Test. Alle Testergebnisse unter ►►► http://www.test.de/drohnen ◄◄◄

FEHLER IM VIDEO: Die Aussage, dass die Sensoren nötig sind, da die Phantom bis zu 70 km/h schnell fliegt, stimmt so nicht. Wie viele hier in den Kommentaren angemerkt haben, ist im Sportmodus die Kollisionserkennung nämlich deaktiviert. In der Prüfkategorie “Sicherheit” wurde das berücksichtigt – aber im Video haben wir es falsch gesagt. Besten Dank für die zahlreichen Hinweise und sorry für den Fehler!

Folgende Quadrokopter waren im Test (Ausgabe 12/2017):

Drohnen mit GPS-Navigation
• DJI Mavic Pro
• DJI Phantom 4 pro +
• GoPro Karma
• Jamara Payload GPS Altitude FHD Wifi AHP+ Camara
• Parrot Bebop 2 FPV
• Revell Control GPS Quadrocopter Pulse FPV
• Yuneec Typhoon Q500 4K

Drohnen ohne Navigation
• Amewi Tercel Cradle Head FPV
• Conrad Reely Blackster R7 2.0 FPV WiFi RTF
• Syma X8HW

Sei der erste der diesen Post teilt!
Category :  Drohne , Mit Kamera
Tags :   , ,
Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.